p r i v a t p r a x i s   f ü r   e r g o t h e r a p i e   i n   b r e m e n

A U S D R U C K S Z E N T R I E R T   |   T R A U M A Z E N T R I E R T

n e u r o p s y c h o l o g i s c h e   b e h a n d l u n g


Heilung durch Handlung unterstützen - Ausdruck für innere Prozesse finden - die eigenen Hände nutzen und Etwas (er)schaffen.

Die Ergotherapie macht sich die heilsame Wirkung des beschäftigt seins zu Nutze. Die Aufmerksamkeit wird vom Erleben und Überdenken individueller Probleme und Beschwerden hin zum kreativen oder kompetenzorientierten Schaffensprozess gelenkt. Innere Themen finden Ausdruck in Form, Farbe, Material, Schrift oder Bild und können im Rahmen der Therapie aufgegriffen werden. Selbstwirksamkeit und Handlungskompetenz können erlebt und gestärkt und die Basis für eine verbesserte Tagesstruktur, Selbstfürsorge und Beschäftigungskultur geschaffen werden. 

 

Patienten mit einer Hirnschädigung und kognitiven Einschränkungen werden nach neuropsychologischen Ansätzen behandelt. 

 

Die Abrechnung mit den privaten Krankenkassen ist i. d. R. über ein Privatrezept für Ergotherapie möglich. 



Mitgliedschaften: